Orientalische Katzen        Siamkatze        Balinesenkatze        Orientalisch Kurzhaar        Orientalisch Langhaar


Orientalische Katzen



Es gibt nur Vermutungen über die Entstehung der grazilen, beigefarbenen Siamkatze, die dunkle Abzeichen aufweist. Man vermutet, dass bereits in der Zeit vor Christus in Siam (Thailand) die Züchtung von Katzen betrieben wurde. Die Gestalt, die wunderschöne Färbung und die Stimme der Siamkatzen sind auf eine Mutation zurückzuführen. Da diese Katzen sogar in ihrem Ursprungsland eine Seltenheit waren, nimmt man in der Überlieferung an, sie seien in der damaligen Zeit nur der Adel/Königsfamilie vorbehalten geblieben. Eine Beschreibung und eine Darstellung von Seal-Point Katzen aus dem Jahr 1350 befinden sich im Nationalmuseum von Bangkok.

Orientalische Katzen sind laut, frech, anhänglich, redselig sogar vielleicht etwas hochmütig und dennoch zärtlich und liebevoll und noch so vieles mehr. Diese grazilen Schönheiten voller lebendiger Energie werden in vier verschiede Rassen eingeteilt, die aber alle unter dem Oberbegriff 'Orientalen' geführt werden und untereinander verpaart werden können.

Es ist ratsam bereits eine Hauskatze besessen zu haben, bevor man eine Orientalische Katze hält. Denn diese Katzen zum einen sehr intelligent und sehr sensibel zum anderen gesellt sich dazu ein unterschiedlich intensives dominantes Wesen.

Der geschmeidige, elegante Körperbau, ihre Intelligenz und Vitalität, die beeindruckende Stimme und ihre ausgeprägte Anhänglichkeit das alles macht den besonderen Charme der Orientalischen Katzen aus. Sie benötigen ausreichend Auslauf und die Gesellschaft ihrer Menschen und eines Artgenossen. Es ist nicht zu empfehlen Orientalische Katze als Einzeltier zu halten. Selbst wenn sie Bewegungsfreiheit zur Verfügung haben gehen sie nie weit weg vom Haus – sie lieben die Nähe ihres Menschen. Außerdem sind sie ausgesprochene Kletterkünstler und äußerst geschickte Jäger.

Die Orientalische Katzen wie 'Siamese', 'Balinese', 'Orientalisch Kurzhaar' und 'Javanese-Katze' haben mit unseren hiesigen Hauskatzen nicht viel gemeinsam. Ihre äußere Gestalt ist zierlicher und schlanker und ebenfalls ihr Wesen unterscheidet sich deutlich von dem unserer Hauskatzen. Sie brauchen viel mehr Aufmerksamkeit und fast ständigen Körperkontakt. Dafür sind sie ihrem Menschen ergeben wie ein Hund. Zum Beispiel verstecken sie sich nicht an einem sichern Ort, wenn sie sich in unbekannter Umgebung nicht wohl fühlen, sondern sie ziehen sich auf die Schulter oder auf den Schoß ihres Menschen zurück. Dort ist für sie ein sicherer Ort um fremdartigen Einflüssen mit maßvoller Gelassenheit zu begegnen. Besonders Siamesen lassen sich erstaunlich gut an der Leine führen. Sie genießen einen Ausflug an der Leine und gehen, wie ein Hund, bei Fuß.

Die Haltung Orientalischer Katzen erfordert Beachtung einiger Dinge. Sie sollten nicht längere Zeit alleine sein müssen, eben weil sie ein sehr personenbezogenes Wesen haben. Falls nicht ständig eine Person zu Hause sein kann, ist es zu empfehlen sie paarweise zu halten, so können sie sich beschäftigen. Bei der Wahl des Spielgefährten muss aber berücksichtigt werden, dass nicht jede Katze zu einer ständig schmusenden orientalische Katze passt, dann lieber direkt zwei Orientalen.

Orientalische Katzen sind unbeschreiblich kommunikativ. Das ist eine Eigenheit, die sie besonders liebenswert macht. Mit ihrer raue Stimme teilen sie sich gerne mit und bringen einen beachtlichen 'Wortschatz' hervor. Der Katzenhalter wird schnell die Bedeutung der verschiedenen Laute erlernen, weil die Katze ihre Bedürfnisse mit ihrer Körpersprache unmissverständlich mitteilt. Sie ist dabei gar nicht aufdringlich, meistens plaudert sie bloß, wenn ihr Mensch ihr gegenüber sitzt.

Die Orientalische Katze ist ein hervorragender Jäger und außerordentlicher Kletterkünstler. Ihr Körperbau ist zwar feingliedrig aber muskelbepackt, was sie zu einem tollen Springer und beweglichen Akrobaten macht. Sie sollte aus diesem Grund möglichst einen opulenten, noch besser auch etwas hoher gestellten Kratzbaum zu ihrer Verfügung haben.
 

 

 

 

 

Liebe Mitglieder,

unser nächstes Treffen in Berlin findet bereits regen Zuspruch. Inzwischen ist die Anmeldung ausschließlich über den Mitgliederbereich im Internet möglich. Für die Teilnahme ist das Ausfühlen und Bestätigung des Anmeldeformulars unter Angabe der persönlichen mA.-Nummer ausreichend.
Die genaueren Termine werden in Kürze über den Mitgliederbereich bekannt gegeben.
Sollten zum Zeitpunkt der Anmeldung alle Plätze bereits vergeben werden, kann der Eintrag in die Warteliste erfolgen. Der Eintrag in die Warteliste erfolgt zudem auf Wunsch auch automatisch, sobald es weniger als fünf Plätze frei sind, da die Liste nicht in Echtzeit aktualisiert werden kann. Die Aktualisierung und Prüfung der Angabe auf der Teilnehmerliste finden in der Regel ein Mal pro Werktag statt. Für die Teilnehmer außerhalb des Berliner Raums führen wir als Hilfestellung einen virtuellen Stadtführer Berlin sowie eine Liste der nahe liegenden Hotels in der Nähe des Veranstaltungsortes. Um die Hauptstadt zu erkunden finden sich im Internet Berliner Stadtführer welche über die Geschichte und die Sehenswürdigkeiten von Berlin berichten. Was Unterkunft angeht, so finden sich in unserer Liste Mitteklasse-Hotels sowie günstigeren Pensionen bzw. Hotel-Pensionen sowie alternative  Vorschläge für die Unterkunft in Berlin. Eine Stadtführung kann sowohl vor Ort als auch übers Internet gebucht werden. Die Hotelreservierung kann direkt beim Hotel bzw. auf der Webseite des Hotels vorgenommen werden. Abgesehen von diesen Hinweisen müssen die Teilnehmer sich selbstständig um eine Unterkunft in Berlin bemühen. Die Hotelbuchung in Berlin ist frühestmöglich vorzunehmen. Begründet durch große saisonale Nachfrage nach Hotels in Berlin können zu kurzfristig vorgenommenen Hotelreservierungen erhöhte Preise für die Unterkünfte in Berlin nach sich ziehen. Insbesondere ist die Anzahl der Hotelzimmer für Einzelbelegung in der Regel sehr knapp. Da das Treffen während des Hochsaisons stattfinden, können keine Sonderkonditionen für die Übernachtung in Berlin mit den Hotels vereinbart werden  Die unter Einhaltung der Teilnahmebedingungen vorgenommen Aufnahmen sind in dem geschützten Mitgliederbereich ersichtlich. Bei Fragen steht Ihnen Herr Mai gerne zur Verfügung.
 


 

 

 


Allgemeine Bedingungen für die Verwendung dieser Internetseite.

Wenn Sie diese Website nutzen, stimmen Sie den nachfolgenden Bedingungen uneingeschränkt zu. Der Inhalt dieser Website ist nur für allgemeine Informationszwecken vorgesehen. Weder ausdrücklich noch stillschweigend wird Garantie oder Gewährleistung für die Korrektheit, Aktualität oder Eignung von Informationen und Materialien dieser Website für einen bestimmten Zweck übernommen.
Sie erkennen an, dass sämtliche Informationen und Materialien Ungenauigkeiten oder Fehler enthalten können, und der Betreiber A. Zimmer ausdrücklich jede Haftung für solche Ungenauigkeiten oder Fehler ausschließt. Die Benutzung von Materialien dieser Website erfolgt uneingeschränkt auf eigene Gefahr des Benutzers. Von Zeit zu Zeit kann diese Webseite auch Verweise zu fremden Websites enthalten. Diese Verweise sind für die Bequemlichkeit des Benutzers zur Verfügung gestellt worden. Das Vorhandensein solcher Verweise bedeuten nicht, dass der Betreiber dieser Website die Inhalte fremden Websites befürwortet oder die Verantwortung für solche Inhalte trägt.
Diese Website enthält Materialien, die urheberechtlich geschützt sind. Nachdruck, Veröffentlichung und Reproduktion solcher Materialien, ob Online- oder Offline, ist nicht gestattet.


Orientalische Katzen - die grazilen Schönheiten unter den Hauskatzen  Berlin, Zimmer (mJ).